Seit fast 100 Jahren gibt es die Bäckerei Furter in Aarau, trotz Grossverteilern und Ladenketten. Nach drei Generationen der Familie Furter führt nun Mario Monaco-Oesch die Bäckerei. Er setzt wie seine Vorgänger auf biologische Rohstoffe für sein Brot. 

 vegetables 2485048 1280Nicht nur Bio-Rüebli: Immer mehr Bio-Produkte sollen aus dem Kanton Aargau kommen. Bild: Pixabay

So wie Mario Monaco-Oesch sollen in Zukunft mehr Inhaber von kleinen und mittleren Betrieben denken. Bioprodukte, mit Rohstoffen aus dem Aargau und hier verarbeitet, sollen bald die aargauischen Verkaufsregale füllen. Darum hat der Kanton, zusammen mit verschiedenen Akteuren, den Bio- Aktionsplan 2021 entworfen. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel von der Aargauer Zeitung.

Nach oben