Der «M-Check» ist eine Art Sammellabel, das die Informationen von verschiedenen Nachhaltigkeitsstandards zusammenfasst. Eine Migros-Sprecherin bezeichnet es als Infobox. 

balloon 381334 1280Die Aussage hinter Labels ist für KonsumentInnen oft unklar. Bild: Pixabay

Der M-Check umfasst 16 neu gestaltete Logos, die etwa signalisieren, dass beim Anbau von Lebensmitteln auf die Energiebilanz oder faire Arbeitsbedingungen geachtet wurde. Abhängig vom konkreten Produkt führt ein kleiner Schriftzug daneben aus, was am Artikel nachhaltig ist. Eine handvoll Label behalten innerhalb des M-Checks ihr eigenes Logo. Darunter Max Havelaar, WWF und FSC (Forest Stewardshiop Council). Andere mit Migros Bio, Alnatura und TerraSuisse gelabelten Produkte erhalten kein M-Check Kästchen. Alles klar? Hier zur Werbeseite der Migros. Aber es wird auch Kritik laut: Hier gehts zu einem Beitrag mit kritischen Stimmen (SRF News).

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben