Die GemüseAckerdemie ist ein Bildungsprogramm, in dessen Rahmen Kinder- und Jugendliche während der Schulzeit selber Gemüse anbauen. Das Jahr 2018 war das erste offizielle Acker-Jahr in der Schweiz, und ein voller Erfolg. Dieses Jahr machen bei der GemüseAckerdemie 8 Schulen und ein Kindergarten mit insgesamt 350 Kinder in den Regionen Basel und Zürich mit. 

GemüseAckerdemie 125Die Begeisterung, mit der die Kinder ihr Gemüse pflegen, Würmer retten, oder in Goldgräberstimmung Kartoffeln ausgraben,sei ansteckend, so Simone Nägeli von der Geschäftstelle Schweiz! Bild: Rahel Weiss
GemüseAckerdemie 594Es ist eine Tatsache, dass Stadtkinder oft kaum mehr mit dem Ackerboden in Berührung kommen und nicht wissen, wieviel Gutes er uns bescheren kann. Bild: Rahel Weiss

GemüseAckerdemie 199Wer sieht, wie viel Arbeit nötig ist, um Gemüse zu produzieren, geht mit Lebensmitteln automatisch sorgfältiger um. Bild: Rahel Weiss

GemüseAckerdemie 920«Ich werde mich sehr lange an die Radieschen-Schoten erinnern, die ich immer dort gegessen habe», so eine Schülerin. Bild: Rahel Weiss

>> Zur Homepage der GemüseAckerdemie

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben