Die Trinkwasserinitiative sammelt Geld für eine breite Informationskampagne und als Vorbereitung auf die Abstimmung im 2020. Denn viele wissen nicht, dass sie mit ihren Steuern die Wasserverschmutzung und Umweltzerstörung durch die industrielle Landwirtschaft mit Milliarden jährlich subventionieren.

water 3387105 1280Wer will denn nicht sauberes Trinkwasser? Die Trinkwasserinitiative will dies gewährleisten.

Karl Schefer, der Gründer von Bionetz-Mitglied Delinat, schreibt in seinem Wein-Lese-Blog zur Trinkwasserinitiative: «Die Initiative hat das Zeug, dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten. Sie ist nicht nur logisch aufgebaut, sie argumentiert auch sehr klug. Wer will denn nicht sauberes Trinkwasser? Und Bauern mit Verstand haben nichts zu befürchten, im Gegenteil: ihr Leben könnte sich stark verbessern, sie könnten wieder das tun, was ihre Vorfahren über Generationen getan haben: ihre Felder, Tiere und Kulturen nachhaltig und mit Liebe pflegen und ihren Kindern eine gesunde Basis hinterlassen. Und das mit der gleichen finanziellen Unterstützung vom Bund wie heute.»

>> Hier geht es zum Crowd-Funding für die Trinkwasserinitiative mit unzähligen tollen Belohnungen.

Neue Mitglieder

2 unserer Mitglieder

Nach oben