Märchen beginnen mit «Es war einmal…». Und es war einmal ein Arzt in Baden, der hatte eine geniale Eingebung. Er stellte sich vor, dass die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Baden einen Monat lang bei ihren Einkäufen auf Plastik verzichten!

Und das nicht, weil es von irgendjemandem befohlen wird, sondern weil sie von sich aus erkennen, dass es das einzig Wahre ist, um schnelle Resultate zu erzielen. Auf Initiative von sieben Privatpersonen soll im März 2020 aus dem Märchen Realität werden. Möglichst die ganze Stadt Baden soll sich in diesem Monat dem Plastikwahn entziehen und plastikfrei leben. Die Hoffnung dahinter: aus diesem einen Monat soll dann mehr werden!

badenplastikexperiment infoanlassDer Andrang am ersten Infoanlass vom 20. November 2019 war sehr gross. Bild: plastikexperiment.ch

200 kamen an den Info-Event

Zur Infoveranstaltung am 20. November kamen zahlreiche Menschen und hörten den sieben zuerst einmal zu. Dann aber sprudelten die Ideen, die Blätter auf den Flip Charts füllten sich mit Vorschlägen. Erste Arbeitsgruppen formierten sich, es wurde diskutiert und die E-Mail-Adressliste immer länger: 200 Menschen, Private, Unternehmer, Detailhändler, Lehrer, Politiker, Studenten etc. bekannten sich mitzumachen.

Nächster Info-Event im Januar

Der nächste Informationsanlass findet am 27. Januar 2020 statt, also einen Monat bevor das Experiment beginnt. Die Initianten können gespannt sein, was Baden bis dahin alles auf die Beine stellt, um die Stadt auf ihren (ersten) plastikfreien Monat März vorzubereiten. Laufend informiert die Website plastikexperiment.ch über den Stand.

badenplastikexperiment cartoon

Neue Mitglieder

2 unserer Mitglieder

Nach oben