Über 30 AnbieterInnen aus weiten Teilen der Deutschschweiz bieten am Sonntag, 17. Oktober oberhalb von Zofingen ihre Spezialitäten, hergestellt aus seltenen Sorten und Rassen, feil. Der diesjährige Reutenmarkt findet pandemie- und sommerwetterbedingt im etwas kleineren Rahmen als gewohnt statt.

Reutenmarkt 17 oktoberWer auf echte Produkte mit Mehrwert steht, kommt am ProSpecieRara-Reutenmarkt auf seine Kosten. Bild: Reutenmarkt
Tomaten, Peperoni, Auberginen und andere wärmeliebenden Gewächse hatten einen schweren Stand im Sommer 2021. Auch die Honig-, Kartoffel- und Obsternte fiel vielerorts mager aus. Umso mehr freut sich ProSpecieRara als Organisatorin des Reutenmarktes, dass dennoch viele der langjährigen MarktfahrerInnen nach der letztjährigen Absage des Marktes wieder mit dabei sind und ihre Raritäten einem interessierten Publikum präsentieren. Vielfältige Gemüse- und Obstsorten – sowohl roh als auch verarbeitet – werden genauso zu kaufen sein wie Fleisch vom Evolèner Rind und Wolle oder Felle vom Spiegelschaf, Bäume, Stauden und vieles mehr.

Reutenmarkt

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben