Kann man eine Firma als Gesamt-Kunstwerk führen? Antonius Contes Lebenswerk ist das Lebensmittel-Unternehmen NaturKraftWerke®. Es entstand mit der Absicht, alternativ zu den etablierten Tendenzen, ein Baukasten aus elementarer Kraftnahrung aufzubauen.

selbst 750Antonius Conte beim Kochen auf offenem Feuer - eine seiner Leidenschaften. Das Bild entstand bei einem NaturKraftWerke®-Kochkurs auf der Firmenterrasse. Bild: NaturKraftWerke®

Fausta Borsani//Im 1996 gründete Antonius Conte, in Wädenswil (ZH) aufgewachsen, die Firma NaturKraftWerke®. Heute produziert und veredelt sie biologische und biologisch-dynamische Produkte. NaturKraftWerke® erblickte das Licht der Welt quasi als Kunstperformance. Denn Antonius Conte war, ist und bleibt Punk*-Künstler. «Punk steht dabei für das Kompromisslose, Freie, nicht dem Kommerz Verpflichtete, Non-Konformistische» so Antonius Conte, «ich ging mittellos, spontan und prekär an den Start und blieb unangepasster Neuling». Zunächst lebte er 15 Jahre in Berlin, wo er die Wende miterlebte, dann in der Ex-DDR und schliesslich zwischen der Schweiz und Süddeutschlang. Er wanderte nach einer Karriere als Galerist in Berlin durch die Wälder, Wiesen und Felder der teilweise fast menschenleeren Gegenden in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern und landete eines Tages auf der Ostsee-Insel Rügen. In Rügen leistete sich Antonius Conte einen Wald, der seit über 50 Jahren keine Säge mehr gesehen hatte. Hier wuchs und wucherte an vielen Stellen eine üppige, ungezügelte und wundersame Flora. Antonius Conte beschreibt seine Begeisterung darüber so: «Eine starke neue Leidenschaft entstand in mir: Pflanzen!». Seine 300 Quadratmeter grosse Bleibe hängte Conte mit Kräutern voll. Das erfüllende Naturgefühl führte zu einer Heilpraktikerausbildung und schlussendlich zur Gründung von NaturKraftWerke®.

Ein Lebensmittel-Unternehmen ist Lebens-Kunst

Antonius Conte versteht sich als Autor-Unternehmer und gestaltet die Firma NaturKraftWerke® als eine Art «soziale Plastik» (Josef Beuys), eben als Kunst. Er verbindet in dieser Firma all seine Lebensphasen. So unterliegen zum Beispiel die Entscheidungen für neue Produkte immer einem künstlerischen Prozess, aber auch philosophischen, kulturgeschichtlichen, kulinarischen, naturwissenschaftlichen und heilpraktischen Gedanken. «Reines Kalkulieren würde meine Lebensidee und -energie ruinieren», ist Antonius Conte überzeugt. 

unadjustednonraw thumb 4c98Pflanzen als Urkraft. Blühender Lein aus einem der Projekte von NaturKraftWerke®. Bild: NaturKraftWerke®

Unerschöpfliches Sortiment

Seit 1997 besitzt NaturKraftWerke® eine Ölpresse. Mit Schwarzkümmelöl fing es an. Heute produziert NaturKraftWerke® auf mehreren zum Teil abgewandelten Maschinen kaltgepresste Öle, Nuss- und Samenmuse, Trockenfrüchte, Getreidekaffee, Gräser und Algen, Gewürze, Mehle, alte Getreidesorten, Hülsenfrüchte, Tee und…und… und… «Schon mal gehört von der chinesischen Teesorte Pu-erh? Der Aufguss ergibt einen dunklen rotbraunen Tee mit erdigem, würzigem Geschmack», berichtet Conte. Auch auf der Produkte-Liste steht «Schlaufood», was hat es damit auf sich? «Nehmen wir Traubenkernpulver», erklärt Antonius Conte weiter, «aufgrund seines sättigenden, blutzuckerdämpfenden und cholesterinsenkenden Effektes kann er unter anderem gute Dienste bei der Gewichtsregulation leisten». Selbst Körperpflegeprodukte gehören zum riesigen Sortiment sowie Leinölfirnis zur Imprägnierung von Holzflächen. «Dies ist ein typisches Cradle-Tech Produkt (abgeleitet von Cradle2Cradle was soviel heisst wie von der Wiege bis zur Wiege, wo wir alles von einem Rohstoff verwenden, ohne Abfall», so Conte. Es gehört zu seiner Philosophie, alles zu verwenden. Und zu seinem Credo, dass alles was zufällig entsteht, einen Sinn macht. Das erklärt die schier unendliche Weite des Sortiments, die dennoch keinen Trends und Moden verpflichtet ist – die Produkte können im Internet-Shop angeschaut und bestellt werden sind aber auch im Fachhandel erhältlich.

Kompromisslose Qualität für eine bessere Welt

Antonius Conte hat in Zusammenarbeit mit seinem engagierten Team und mit einem immer grösser werdenden Netzwerk an Produzenten und lokalen Verarbeitern ein umfangreiches Sortiment an Lebensmitteln aufgebaut, welches nicht nur kompromisslos in der Qualität ist. «Wir wollen auch bewusst zu einer tierfreundlicheren, gerechteren und friedfertigen Welt beitragen», so Conte, seine Firma ist vegan von Anfang an und in der ganzen Welt vernetzt. NaturKraftWerke® vertritt und vermarktet den Makaibari Demeter Tee aus dem Himalaja Hochland. Makaibari war die erste Demeter zertifizierte Teeplantage. Ihr Besitzer und Freund von Antonius Conte, Rajah Kumar Banerjee, 70 Jahre alt, sagt von sich: «Ich war nie ein Eigentümer, sondern nur ein vorübergehender Treuhändler der Natur». In Makaibari entfernte er Tausende von Teesträuchern, um Platz für einheimische Pflanzen zu schaffen.

nkw sonne schwarz 500Ein fast unerschöpflich weites Sortiment. Bild: NaturKraftWerke®

NaturKraftWerke®, Schweizer Marke für Lebenskunst und Leibeswohl

Adresse: Gibelstrasse 11, 8607 Aathal-Seegräben,Tel +41 (0)44 9722777, info@naturkraftwerke.com

NaturKraftWerke® ist ein privat finanziertes Unternehmen mit ca. 2.5 Millionen Franken Umsatz (2019).

Hier arbeiten16 angestellte Mitarbeitende in Teilzeit (insgesamt ca. 1200 % Stellenprozent) und viele freie Mitarbeiter*innen.

Links:

www.naturkraftwerke.ch

www.mischfruchtanbau.ch

www.weltkueche.bio

mitarbeitendeMitarbeitende an einem Infostand. Bid: NaturKraftWerke® 

Nach oben