Wie der Schmetterling erfährt auch die die Haut eine Form der Metamorphose. Die normale Haut alle 30, Kinderhaut alle 15 und die reife Haut rund alle 60 Tage. Mit Aromatherapie wird dieser Zyklus sanft unterstützt,  die ätherischen Öle können tief in die Hautschichten eindringen. Die Iris Anti-Ageing Prebiotic Linie von «farfalla» ist für reife Haut ein Segen.

Iris fuer FarfallaDie ätherischen Öle der Iris helfen der Haut und der Psyche. Bild: Pixabay
Mit seinem bezaubernden Duft und den intensiv regenerierenden Eigenschaften steht das ätherische Öl der Iris für hochgradige Anti-Ageing-Performance. Als Leitwirkstoff unterstützt es in der neuen Iris Anti-Ageing Prebiotic Gesichtspflege die Tiefenregeneration reifer Haut. Irisöl ist in der Naturkosmetik ein zellregenerierender, zellschützender Wirkstoff, der den Alterungsprozess der Haut verlangsamt.

Drei Eigenschaften machen die Iris zur ersten Wahl für die reife Haut:

1) Diese Pflanze ist eine wahre Meisterin darin, den Feuchtigkeitshaushalt auszugleichen.
2) Irisöl wirkt zellregenerierend, zellschützend und es verlangsamt den Alterungsprozess der Haut.
3) Auf der psychischen Ebene wirkt es harmonisierend und sehr ausgleichend – ein weiterer Pluspunkt für Frauen in den Wechseljahren.

Die Linie ist seit Mai 2021 erhältlich. Alle Produkte sind natrue zertifiziert, vegan und in Glasflaschen mit 30 Prozent Recycling-Anteil verpackt.

Weitere Infos über Iris Anti-Ageing Prebiotic

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben