Die Biomilk AG besteht seit 1989.  Ihre Produkte sind in Biofachläden in der ganzen Schweiz sowie in ausgewählten Reform- und Delikatessenläden erhältlich. Der Gemeinderat von Worb zeichnet nun die Biomilk AG für ihre nachhaltige, umweltbewusste und innovative Geschäftstätigkeit aus.

Biomilk Wirtschaftspreis WorbDie Geschäftsleitung der Biomilk AG nimmt den Wirtschaftspreis Worb entgegen. Bild: zVg
Mittlerweile liefern 22 demeter- und biozertifizierte sowie konventionell produzierende Landwirtinnen und Landwirte zirka 1.65 Millionen Liter Kuh- und 100‘000 Liter Schafmilch pro Jahr an die Biomilk AG, ein Mitglied von bionetz.ch. In der hochmodernen Milchmanufaktur in Worb erstellt die Biomilk AG in schonender Handarbeit Pastmilch, Rahm, Jogurts, Desserts und Frischkäse. Die Bio-Produkte werden via BioPartner national vertrieben. Weitere Kunden sind Horai bio-service in Bern, Alnatura, Migros, Coop, Elvetino (SBB), sowie viele regionale Läden und Alters- und Pflegeheime.

Der Gemeinderat von Worb hat in seinem Leitbild festgehalten, dass der Wirtschaftspreis an besonders innovative Unternehmen oder für herausragende unternehmerische Leistungen verliehen werden soll. Er vergibt den Worber Wirtschaftspreis 2023 der Biomilk AG, weil sie mit dem Aufbau der Manufaktur ein grosses unternehmerisches Risiko eingegangen ist. Die immer wieder neu lancierten Produkte zeigen überdies die Innovation des Unternehmens. Sie erfüllt die Vorgaben des gemeinderätlichen Leitbildes vollumfänglich und ist somit eine würdige Trägerin des Worber Wirtschaftspreises 2023.

Quelle: Die Biomilk AG gewinnt den Worber Wirtschaftspreis 2023

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben