Jedes Jahr werden in der Schweiz über 2 Millionen Tonnen Essen weggeworfen - sei es auf den Feldern, im Einzelhandel, in der Gastronomie oder zuhause. Über die Hälfte davon könnten wir noch essen! Im Durchschnitt gibt eine Familie 850 CHF pro Jahr für Essen aus, das weggeworfen werden muss. Eine neue App tritt dagegen an.

cucumbers 849269 1280Über 2 Millionen Tonnen produziertes Essen werden in der Schweiz weggeworfen. Bild: Pixabay
Eine kostenlose App, die es allen ermöglicht, einen Beitrag gegen Verschwendung zu leisten, während man gleichzeitig leckeres Essen bekommt und Läden in der eigenen Umgebung unterstützt. Sie heisst «To Good to Go» und hat bereits 9 Millionen NutzerInnen und 18 000 teilnehmende Geschäfte in Europa. Die Bewegung ist aktiv in 11 Ländern, auch in der Schweiz. CEO Mette Lykke brachte in den letzten drei Jahren ein erfolgreiches Geschäftsmodell gegen Lebensmittelverschwendung auf den Markt. Lesen Sie das Interview mit Mette Lykke auf der Seite des Gottlieb Duttweiler Instituts, GDI.

 

Nach oben