Auf dem Neuenhof an der Rankbrünnelistrasse in Ifenthal, mitten im Dorf, züchten Beatrice und Thomas Strub seit 2014 exotische Rinder der Rasse Texas Longhorn. Sie suchen die Zusammenarbeit mit Gastrobetrieben. Und bald betreiben sie die innovative und tierfreundliche Hof- oder Weideschlachtung.

longhorn 4280683 1280Longhorn Rinder sind sanfte Tiere, die mit ihren Hörnern sehr feinfühlig umgehen können. Bild: Pixabay.

Im April und November werden zwei bis drei Tiere geschlachtet und im Direktverkauf von mehreren Kilo schweren Mischpaketen an viele teils langjährige und selbst von weit anreisende Liebhaber dieses Bio-Fleisches verkauft. «Das ist dann jeweils ein kleines Fest, wenn die Leute ihre Bestellung abholen kommen». Auch die Zusammenarbeit mit einem Gastrobetrieb, der die «Nose-to-Tail»-Philosophie vertritt und beispielsweise ein halbes Longhorn-Rind abkaufen und verwerten würde, wäre eine tolle Sache und interessant für die Zukunft.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel in der Solothurner Zeitung.

Nach oben