Nachrichten

Schweizer setzen kräftiges Statement mit dem Einkaufskorb

Bioprodukte: Der Kauf - eine Vertrauensfrage - Der Nicht-Kauf - eine Preisfrage Eine Studie der GfK Switzerland Die Schweizerinnen und Schweizer lassen sich auch von der Wirtschaftskrise nicht die Lust auf biologische Produkte nehmen. Der von GfK Switzerland untersuchte Markt für Bioprodukte ...

Weiterlesen ...

Grün und fair konsumieren

Zur PUSCH-Tagung am 5. März 2009 in Solothurn von Matthias Wiesmann, bionetz.ch Zweifelt etwa jemand daran, dass es sinnvoller ist, ein Dreiliterauto zu fahren als einen schweren Offroader? Dass es sinnvoller ist, fair deklarierte Bananen zu kaufen, bei denen Produzent oder Bananenarbeiter einen ...

Weiterlesen ...

Für Schweizer Biokühe gibt es nur noch Biofutter

Am 1. April 2009 ist es definitiv: Jede Biokuh frisst nur noch Bio. Weil das Biofutter knapp und teuer ist, fordern die Biobauern mehr Direktzahlungen. Von Helene Soltermann, LID Wo Bio drauf steht, ist auch Bio drin. Diesem Grundsatz müssen die Biokühe künftig zu 100 Prozent gerecht werden. ...

Weiterlesen ...

Tier-, Konsumenten- und andere Schützer

Schützer und Ethiker haben es gut. Sie sind eigentlich immer auf der sicheren Seite. Sie können etwas fordern, was andere umzusetzen haben. Sie können Ratschläge erteilen, ohne die Voraussetzungen und Konsequenzen diskutieren geschweige denn tragen zu müssen. Der Beifall des nur ...

Weiterlesen ...

Biohefepflicht in der EU? - ..... und in der Schweiz?

Seit dem 19. Jahrhundert geht das Brot und die Backwaren dank industriell hergestellter Bäckereihefe auf. Diese wird aus Reinzuchtstämmen vermehrt, unter Verwendung beträchtlicher Mengen an chemisch-synthetischen Nährstoffen. Mitte de 90-er Jahre brachte die Agrano AG die auf Bioweizen-Basis ...

Weiterlesen ...

Neokolonialismus: Wenn Banker zu Bauern werden

Konzerne machen armen Farmern Ackerflächen streitig Finanzkonzerne kaufen Ackerland in Entwicklungsländern auf (pte) - Banken, Investmentfonds und internationale Konzerne haben sich in den vergangenen Jahren verstärkt auf Ackerland in ärmeren Ländern gestürzt. Dabei nutzen sie für ...

Weiterlesen ...

Bio vs. Fast Food: Branchenkrieg um Krisensieg

Beide Sektoren wollen grösste Gewinner der Flaute sein (pte) - Unterschiedlicher wie die Fast-Food-Industrie und die Biobranche könnten Markterscheinungen in der Gastronomie und dem Konsumgüterhandel kaum sein. Dennoch weisen die beiden Sektoren neuerdings eine Gemeinsamkeit auf: Beide ...

Weiterlesen ...

Weggeworfenes Essen kann Hungernde sieben Mal sättigen

Buchneuerscheinung zeigt Skandal in Europa und USA auf Genug zum Essen für alle! (pte) - Mehr als sieben Mal könnte man alle Hungernden der Erde sättigen, würde man die Nahrungsmittel, die in Europa und in den USA weggeworfen werden, verteilen. Diese Fakten basieren auf Recherchen des ...

Weiterlesen ...

Biohefen bewähren sich

Mitte der 90-er Jahre brachte die Agrano AG die auf Bioweizen-Basis vermehrte knospenzertifizierte Hefe „Bioreal“ auf dem Markt. Nach der Markteinführung einer zweite Bio-Knospe-Hefe durch die Hefe Schweiz AG, erklärte die Bio Suisse per 1. Juli 2004 die Verwendung einer Biohefe zur Pflicht. ...

Weiterlesen ...

Nachhaltiger Fischfang und Fischzucht - PraktikerInnen fordern offene Branchenplattformen!

„Nachhaltige Fischfang/ bzw. Fischzucht“, dies der Schwerpunkt der bionetz.ch-GV 2009. Die Schweizer Bio-Plattform für Verarbeitungs- und Handelsunternehmen lud am Freitag, 4. 09. 2009 eine vielfältige Runde von Fachleuten und Interessierten an die Nachhaltigkeitsmesse Lifefair - www.lifefair...

Weiterlesen ...

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben