Der Ständerat hat am 12.12. 2012 der Verlängerung des Gentechmoratoriums bis Ende 2017 zugestimmt. Denselben Entscheid hatte zuvor bereits der Nationalrat gefällt. Über das rot-grünen Lager hinaus sicherte eine breite Mitte-Links-Allianz auch bei weiteren Fragen die Mehrheiten für eine progressive Landwirtschaftspolitik.

Die aktuellen Entscheide der eidgenössischen Räte bestätigen die Zielsetzungen und Massnahmen der Agrarpolitik 2014-17. Die Vorlage legt insgesamt bei der Festlegung der Direktzahlungen und entsprechenden Massnahmen ein stärkeres Gewicht auf die gemeinwirtschaftlichen und die sozial-ökologischen Leistungen der Landwirtschaft.

Dies schafft auch verbesserte Rahmenbedingungen für den weiteren Ausbau der Schweizer Biolandwirtschaft und die Steigerung des Bioinlandanteils z.B. auch beim Biogetreide und weiteren Ackerkulturen.

Ihre Meinungen und Einschätzungen dazu interessieren uns:

bionetz.ch-Kontakt: Peter Jossi

Quellen und weitere Informationen:

Allgemeine Direktzahlungen werden erhöht

Gentechmoratorium wird verlängert

Fläche statt Tiere

Bauernverband: "Ständerat hat Bogen überspannt" 

 

 

 

Nach oben