Karotten sind das meistverkaufte Biogemüse im Schweizer Detailhandel. Gesamthaft kauften die Konsumenten rund 30‘000 Tonnen Biogemüse im Detailhandel. Diese Menge entsprach einem Anteil an der gesamten Verkaufsmenge von 10,2 Prozent.

Zu den Spitzenreitern gehörten einerseits die lagerfähigen Gemüse Karotten, Randen und Zwiebeln und andererseits die Gewächshausgemüse Tomaten, Gurken, Zucchetti und Peperoni. Gesamthaft kauften die Konsumenten rund 30‘000 t Biogemüse im Detailhandel. Diese Menge entsprach einem Anteil an der gesamten Verkaufsmenge von 10,2 Prozent.

Die meistverkauften Biogemüse entsprechen im wesentlichen derjenigen der Nicht-Biogemüse. Allerdings ist die Reihenfolge unterschiedlich: Tomaten sind die meistverkauften Nicht-Biogemüse und Karotten liegen an zweiter Stelle.

Quelle und weitere Informationen: BLW-Marktberichte

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben