Die gesamte Produktionsmenge von Natura-Beef-Bio, Bio Weide-Beef und Bio Suisse Banktieren ist von 2‘322 Tonnen Schlachtgewicht im 2005 auf 2‘746 Tonnen im 2012 angestiegen. Die Halbjahreszahlen deuten auch in diesem Jahr auf ein Wachstum der Gesamtmenge hin.

Die Produktion von Natura-Beef-Bio übertrifft 2006 die Marke von 1‘300 Tonnen Schlachtgewicht. Diese Menge wird in den vergangenen 6 Jahren gehalten. 2010 ist die Produktion mit 1‘437 Tonnen am höchsten. Die Halbjahreszahlen 2013 liegen 127 Stück über den Vorjahreswerten.

Bei der Produktion von Bio Weide-Beef ist 2006 eine Zunahme zu beobachten. Danach geht diese leicht zurück. In den letzten 3 Jahren stieg die Produktionsmenge aufgrund einer höheren Nachfrage dann deutlich an.

2005 liegt die Produktion von Bio Suisse Bankvieh bei 615 Tonnen Schlachtgewicht. Die Abnahme in den zwei darauf folgenden Jahren ist laut Branche auf den Ausbau von Natura-Beef-Bio und Bio Weide-Beef zurückzuführen. 2012 dürfte vor allem das Wachstum von Bio Weide-Beef für den erneuten Rückgang verantwortlich sein.

Quelle: BLW-Marktbericht Bio - September 2013

Informationen: Weitere BLW-Marktberichte Bio

 

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben