Nachdem letztes Jahr die Schweizer Bio-Äpfel bereits Ende Mai praktisch ausverkauft waren, sind die Lager dieses Jahr deutlich voller. Bei den Bio-Birnen hingegen sind bereits nur noch Restmengen verfügbar.

Per Ende März 2014 lag der Lagerbestand bei 2'218 Tonnen Bio-Äpfeln, wie aus dem aktuellen Bericht von Bio Suisse und Swisscofel hervorgeht. Das sind rund 30 Prozent mehr als im Schnitt der vergangenen Jahre. Bei den Bio-Birnen wird damit gerechnet, dass diese bereits Anfang April vollständig vermarktet sein werden. Per Ende März waren nur noch Restbestände in der Höhe von 27 Tonnen verfügbar.

Bio Suisse aepfelBio-Äpfel: Lagerbestand 30% höher als im Schnitt der Vorjahre (Bild: Bio Suisse)

Bei den Tafeläpfeln Suisse Garantie waren per Ende März noch 29'126 Tonnen an Lager. Das sind laut Lagerkommentar des Schweizer Obstverbandes und Swisscofel 109 Tonnen weniger als im Vorjahr und gar 3'727 Tonnen weniger als im Jahr 2012. Bei den Tafelbirnen SGA sind noch 723 Tonnen an Lager, wobei fast die gesamte Menge (715 Tonnen) auf die Sorte Kaiser Alexander entfällt.

Quelle: schweizerbauer.ch

 

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben