Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) hat folgende neue Grundlagenbroschüre veröffentlicht: «Die Bedeutung der Hörner für die Kuh».

Tierforscherin Anet Spengler Neff, Tierärztin Béatrice Hurni und Landwirt Ricco Streiff haben zusammen mit biodynamischen Bäuerinnen und Bauern Grundlagenkenntnisse und Beobachtungen zur Entwicklung und Funktion der Kuhhörner gesammelt. Der reich illustrierte Ratgeber bietet Rindviehhalterinnen und -haltern eine Hilfestellung bei der Frage, ob Kühe Hörner brauchen oder nicht.

Hornvieh 37682 1Interessiert sich kaum für Politik, wird aber zum Polikum: Behornte Kuh beim Bundeshausbesuch (Bild: sal).

Quelle und weitere Informationen:

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben