×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

... sagte Tofu-Pionier Walter Dänzer kürzlich in einem Interview mit dem Limmattaler, anlässlich des 35-Jahr-Jubiläums seines Unternehmens Soyana. Darin ist zu erfahren, warum seine Produkte nicht bei Migros und Coop zu kaufen sind und warum die Soyana von der Zürcher Vegan-MesseVegana ausgeladen wurde.

 vegelateria Walter DenzenWalter Dänzer von Soyana importierte vor 35 Jahren als erster Soyaprodukte (Foto: vegelateria).

Das Mitglied von Bionetz Walter Dänzer bekräftigt in seinem Interview auch die Solidarität zu den Bioläden: «Ich stehe für die kleinen Bioläden ein, denn sie haben mir zum Durchbruch verholfen.» Lesen Sie den ganzen Artikel:

Artikel vom 13. Mai in der Limmattaler Zeitung

Informationen zum Jubiläumsanlass der Soyana vom 27. Mai

Kommentare  

#1 Curdin Roner 2016-06-01 12:00
Im Beitrag sagt Dänzer er esse vegan um Tiere nicht zu quälen.
Das mag ja zutreffen aber dadurch werden noch keine Tiere artgerecht gehalten.
Wenn artgerechte Haltung nicht durch Kauf von Produkten honoriert wird fragt sich wie sie dann gefördert werden soll.
Ich denke wer artgerechte Tierhaltung anstrebt müsste auch deren Produkte konsumieren
Zitieren

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben