×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

(Bio-Markt.info) - Die United States Agency for International Development (USAID) hat im Rahmen ihres “Rural Economic Diversification Project” 400 dominikanische Erzeuger von Bio-Bananen zum Thema Düngemittel geschult.

Die Teilnehmer gehören der Landwirtschaftskooperative “Los Taínos” an. 282 der Farmer haben bereits eine Bio-Zertifizierung, weitere 118 befinden sich in Umstellung.

Die Initiative ist Teil des Projekts “Yield Increase in Plantations of Organic Banana for Export”, dessen Hauptziel die Steigerung der Produktionsmengen ist und das kleine Erzeuger in globalen Märkten konkurrenzfähiger machen soll. Die USAID stellte 2,4 Millionen RD$ bereit. Das Projekt läuft 24 Monate in den Gemeinden Estebanía, Sabana Yegua und Las Charcas, in der Provinz Azua. Sobald der Bau des Verarbeitungsbetriebs abgeschlossen ist, sollen jährlich 750 t Kompost in biologischen Dünger für die Pflanzungen umgewandelt werden. Mit Hilfe eines Düngerplans soll der Ertrag der 400 ha Anbaufläche um 25 - 50 % gesteigert werden.

Autor: fruchtportal.de

Copyright: Bio-Markt.info, 16.10.2010/ mit freundlicher Genehmigung, A.d.R.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben