"Die Stiftung bezweckt die Förderung eines umweltgerechten Landbaus sowie eines ökologischen Konsumverhaltens. Dies geschieht in eigener Initiative oder durch Unterstützung bestehender Institutionen."

Etwas konkreter wird das Bild, wenn man dem Link "Projekte" folgt. Hier werden aufgezählt: IMO - Institut für Marktökologie, Fair for Life, AquaGAB, E-Book Ökologischer Landbau. Tatsächlich ist die Stiftung so etwas wie das Holding-Dach des IMO, in den Worten der Website:"Die Bio-Stiftung unterhält das Institut für Marktökologie (IMO), das Herz einer weltweit tätigen Gruppe von Inspektions- und Zertifizierungsstellen."

Zur Website der Bio-Stiftung Schweiz

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben