Entweder gehört man zu ihrem Fanclub oder man lässt sie links liegen. Die umstrittene Knoblauchsknolle. Sie wird auch in der Schweiz immer mehr angebaut, was nicht ganz einfach ist.

garlic 1336883 1280Schweizer Bio-Knoblauch braucht die richtige Fruchtfolge und viel Handarbeit. Bild: Pixabay

Knoblauch wird aus China billig importiert und dennoch lohnt sich der Bio-Anbau in der Schweiz. Denn auch beim Knoblauch wird mehr und mehr auf Regionalität geachtet. Peter Aschmann aus dem thurgauischen Illhart war einer der Ersten, die vor rund fünf Jahren mit dem Anbau der würzigen Zehen begannen.

>> Lesen Sie das schöne Tagblatt Portrait des Bio-Bauern, der der gesunden Knolle viel Liebe und Aufmerksamkeit schenkt.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben