Gerne verschliessen wir die Augen davor, wie die Tiere, deren Fleisch auf unseren Tellern landet, ihr Leben lassen. Wir blenden es lieber aus. Dennoch zeigt gerade wie wir vor dem Schlachten mit den Tieren umgehen, wie ernst es uns mit dem Tierwohl ist.

Schlachthof 750 breitTierwohl in den letzten Minuten - es klappt besser in de grossen Schlachthöfen. Bild: F. Borsani

In einem vielschichtigen und ausgewogenen Artikel beschreibt Eva Novak in der Luzernerzeitung, wo es bei den Schlachthöfen im Argen liegt und wie die Tierschutzorganisationen sowie der Bund und die Kantone darauf reagieren.

>> Lesen Sie hier den interessanten Artikel der Luzerner Zeitung

Nach oben