Mit eigenwilligen Thesen zur Corona-Pandemie hat Joseph Wilhelm, der Chef des deutschen Bio-Unternemen Rapunzel, viel Kritik geerntet und sich für manche in die Nähe von Verschwörungs-theoretikern katapultiert. Coop Vitality in der Schweiz reagierte mit Auslistung seiner Produkte.

acrobat 4171996 1280Kritik ist auch immer ein Seiltanz. Bild: Pixabay

Auf seiner Firmenseite schrieb Wilhelm, Viren seien höchst Intelligente Wesen und wichtig für die Entwicklung der menschlichen Anatomie. Gesichtsmasken bezeichnete er als «Maulkorb». Und: «Umso älter Menschen werden, umso weniger bedeutsam ist die Todesursache.» Seine «Wochenbotschaften» eckten an.

Coop Vitality erklärte laut «20 Minuten», man distanziere sich von solchen Aussagen und nahm deshalb die Rapunzel-Produkte aus dem Sortiment. Wilhelm stellte in einer Stellungnahme seine Haltung differenzierter dar und meinte, seine Aussagen seien in den Social-Media-Kanälen aus dem Zusammenhang gerissen sowie reduziert und verfälscht wiedergegeben worden.

Lesen Sie dazu auch den Artikel von Horst Fiedler auf Biohandel.de.

Neue Mitglieder

2 unserer Mitglieder

Nach oben