Das bionetz.ch-Mitglied Wielandleben bietet betreutes Wohnen und eine Tagesstruktur auf einem Bio-Landwirtschaftsbetrieb im Emmental. Für eine grössere Küche hat der Verein ein Crowdfunding gestartet.

wielandleben maisMaiskörner werden durch Handarbeit von den Kolben gelöst. Bild: zVg

 «Unsere Küche platzt aus allen Nähten», heisst es in der Ausschreibung auf der Crowdfunding-Plattform wemakeit. Der Verein Wielandleben braucht eine Küche mit mehr Plätzen zur Mithilfe, damit die Gäste vom betreuten Wohnen und der Tagesstruktur mitarbeiten können.

wielandleben kueche Die aktuelle Küche bietet zu wenig Platz für die Mithilfe. Bild: zVg

Umbau eines Stallteils

Für die Erweiterung der Küche soll ein Stallteil umgebaut werden. Die Bauarbeiten sind von Oktober 2024 bis April 2025 geplant. Noch bleiben zwanzig Tage, um das Finanzierungsziel von 90 000 Franken zu erreichen. 214 Unterstützer:innen haben bereits über 59 000 Franken zugesagt.

Als Belohnung für eine Spende gibt es neben einem Apéro auf dem Hof auch Bio-Menüs per Post zur Auswahl, konserviert im Glas oder getrocknet. Der Verein Wielandleben ist nicht gewinnorientiert, die Spenden können von den Steuern abgezogen werden.

wielandleben familieThom und Salome Wieland mit ihrer Tochter. Bild: zVg

Gegenseitige Bereicherung

Auf dem Betrieb von Thom und Salome Wieland arbeiten Menschen ab 18 Jahren mit verschiedenen Beeinträchtigungen mit. Das Haus steht auch offen für Freiwillige, BnB-Gäste und Besucher:innen, die den Hof unterstützen.

Verein Wielandleben

Quelle: «Küche: Platz für Inklusion», wemakeit.com, 6.1.24

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben