×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

(Bio-Markt.info) - Ende Oktober 2009 wurde ein für den Einzelhandel mit Bioprodukten wichtiges Projekt im Programm Leonardo-da-Vinci der Europäischen Union abgeschlossen. Im Rahmen von Eco Qualify 2 wurde ein Qualitätsicherungs-System für die Weiterbildung des Biohandels in Erwachsenenbildungseinrichtungen und deren Trainer entwickelt und verbreitet.

Kernkompetenz Fachberatung im Bio-Handel
Als richtungsweisendes Ergebnis liegt der Öffentlichkeit nun ein europäisches Qualitätssicherungs-System inkl. Handbuch vor, das dazu beitragen wird, die Systematik und das Niveau der beruflichen Weiterbildung für den Biolebensmittel-Einzelhandel zu vereinheitlichen und zu verbessern.

Eco Qualify 2 baut auf die bereits 2005 im Vorgängerprojekt Eco Qualify 1 entwickelten inhaltlichen Qualifizierungsstandards auf. Diese Standards dienen mittlerweile europaweit als Richtschnur in der Qualifizierung von Beschäftigten und Führungskräften im Einzelhandel mit Bioprodukten und sind bereits in viele Bildungskonzepte und Lehrpläne eingeflossen.

Die Projektpartner von Eco Qualify 2 kamen aus Deutschland, Holland, Italien, Österreich und Tschechien.

Zwei Jahre lang haben sich die Experten/innen der involvierten NGOs in zahlreichen Arbeitstreffen dem umfangreichen Thema angenommen und ein gut verständliches und leicht in die Praxis umsetzbares Qualitätssicherungs-System entwickelt. Dieses wurde im Projektverlauf bereits in der Praxis der beteiligten Bildungsträger getestet und an die Realität des Bildungsalltages angepasst.

Eine erste wichtige Bestätigung der zukünftigen Bedeutung des Qualitätssicherungs-Systems Eco-Qualify ist das Interesse mehrerer Bildungsträger an einer Zertifizierung.
So hat sich das renommierte, seit Jahrzehnten in Deutschland und Österreich tätige, Forum Berufsbildung in Berlin entschlossen, seine Lehrgänge zum Naturkostfachhändler nach Eco Qualify zertifizieren zu lassen. Die beiden Partner-Institute Ökomarkt Hamburg und SPES-Akademie in Oberösterreich haben sich ebenfalls zur Zertifizierung entschlossen, andere ihr Interesse bekundet.

Die Zertifizierung liegt in der Verantwortung von ORA, dem in Wien ansässigen Internationalen Verband des Biofachhandel, auch Fachgruppe innerhalb von IFOAM. ORA ist mit der Verbreitung und Verwaltung des gesamten System Eco Qualify betraut.

Kontakt: Ralph Liebing

Quelle: ORA-Pressemitteilung

Copyright: Bio-Markt.info, 11.12.2009/ mit freundlicher Genehmigung, A.d.R.
Bild-Copyright: ORA

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben