Die Diskussion um die Nachhaltigkeit von Fischzuchten ist nicht einfach. Greenpeace sagt, Fischzucht sei nicht die Lösung für die Überfischung des Meeres, vielmehr eine der Ursachen. Ein Viertel bis ein Drittel aller Fänge aus dem Meer lande in Fisch-Futter.

fish farming 976294 960 720In der Forellenzucht wird Fischmehl eingesetzt, was zur Überfischung beiträgt. Bild: PixabayWeder Landschaften, noch die Biodiversität profitieren von den Fischzuchten. Vom Tierwohl und der Schlachtung ganz zu schweigen. Es gibt Alternativen, doch die Devise lautet: Weniger Fisch essen! Höchstens einmal im Monat empfiehlt der Verein Fair-Fish.
Zum vollständigen Artikel von Infosperber

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben