Wer Biofleisch bevorzugt, dem liegen die Tiere am Herzen. Die Tiere leben artgerechter als in konventionellen Betrieben, sie haben mehr Platz und können nach draussen. Ihre Jungen bleiben länger bei der Mutter. Die Bio-Suisse-Richtlinien schreiben biologisches Futter vor, frei von Gentechnik.

cow 4212964 1280Wenn Bio-Fleisch gekauft wird, stammt es meist vom Rind. Bild: Pixabay

Trotzdem ist der Anteil Bio-Fleisch am Fleischmarkt, wohl wegen dem Preisunterschied zum konventionellen Fleisch, mit gerade 4% noch tief. Dies zeigt der aktuelle Marktbericht Bio vom Bundesamt für Landwirtschaft.

Partner

Ökoportal
oekoportal.de
VELEDES
veledes.ch
AöL
aoel.org
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Slider
Nach oben