Branchen-News

biological 181237 340

Biologische Bewirtschaftung von Familiengärten

In der Stadt Zürich müssen die Familiengärten naturnah und biologisch bewirtschaftet werden. Auch dort wo es (noch) nicht Pflicht ist, ist es sehr sinnvoll keine umweltschädlichen Gifte einzusetzen. Als Hilfestellung hat Grün Stadt Zürich eine Praxisanleitung erarbeitet und in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL eine Positivliste für zugelassene Hilfsmittel entwickelt.

img 3876

Erfolgreicher Bio Marché in Zofingen

Die 19. Austragung des Bio Marché war ein grosser Erfolg, heisst es in einer Medienmitteilung der Organisatoren. Besondere Anziehungspunkte waren der Streichelzoo auf dem schattigen Chorplatz und der eigens zum Bio Marché in der Altstadt aufgebaute Biogarten.

swiss pavilion biofach 2019

Biofach 2019 - jetzt anmelden!

Die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel ist in Kombination mit der internationale Fachmesse für Naturkosmetik (VIVANESS) ein wichtiger Geschäftstermin und ein emotionaler Branchenevent in einem und dient sowohl als Treffpunkt als auch zur Positionierung. Hier treffen sich Angebot und Nachfrage.

svizra agricultura produkte

Förderung einer achtsamen Landwirtschaft

Die neu gegründete Bewegung Svizra AgriCultura setzt sich dafür ein, dass Bäuerinnen und Bauern einen angemessenen Preis für besonders gute heimische Bio-Produkte erhalten. So soll ihre Position am Markt gestärkt werden.

tree 838667 1280

Verpasste Chance

Obwohl sich die Bevölkerung und die Wissenschaft Sorgen machen um Umwelt, Trinkwasser, Insekten & Co, hat der Bundesrat beschlossen, die Trinkwasserinitiative abzulehnen und keinen Gegenvorschlag dazu auszuarbeiten. Eine verpasste Chance finden viele Verbände und Organisationen.

passmaerkte 2018

Sommer: Zeit der Märkte

Endlich kommt wieder die Zeit der erfolgreichen Märkte! Schauen Sie auf unserer Agenda für eine Übersicht. Besonders: die «alpinavera» Passmärkte sind bei Einheimischen wie auch bei den Gästen beliebt. Die einheitlichen Marktstände und das Bergpanorama schaffen eine Marktatmosphäre, die zu einem Besuch und zum Verweilen einlädt.

piglet 2782618 1280

Initiative gegen Massentierhaltung

Vor 29 Jahren, im Juni 1989, wurde die Initiative gegen Tierfabriken (Kleinbauerninitiative) abgelehnt. Am 12. Juni 2018 lancierte der Verein Sentience Politics eine neue Initiative, die wieder die Massentierhaltung im Visier hat. Die Initiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» will Tierleid verhindern, den Klimawandel, die Wasserknappheit und den Hunger entschärfen. 

cms bn download 37 datei

Brennpunkt Nahrung 4.0

An der 4. Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung am 6. November 2018 treffen sich Spitzenvertreter der gesamten Wertschöpfungskette der Lebensmittelindustrie. Unter dem Motto «4.0» nehmen hochkarätige Referentinnen und Experten die digitale Transformation in der Agro-Food-Branche ganz genau unter die Lupe.

cereals 100263 1280

Österreich ganz bio ist möglich

Eine hundertprozentige Versorgung Österreichs mit heimischen, biologisch hergestellten Lebensmitteln ist möglich. Das zeigt eine neue Studie des Zentrums für Globalen Wandel der BOKU Wien und des Forschungsinstituts für Biologischen Landbau (FiBL). 

berries 1546125 1280

Symposium Bio 2018 - Klasse und Masse

Der Biomarkt wächst: Innert zehn Jahren hat sich der Absatz von Bioprodukten in der Schweiz auf 2,7 Milliarden Franken verdoppelt. Das entspricht einem jährlichen Wachstum von über 7 Prozent seit 2007. Wie kann die Biobranche den hohen Qualitätsstandard bei diesem Tempo sicherstellen? Das Symposium Bio am 29. November 2018 versucht diese Fragen zu beantworten.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben