Die Nachfrage nach TerraSuisse-Fleisch und -Fleischwaren ist trotz schwierigem Marktumfeld anhaltend gut. Entsprechend können für 2014 die Schlachtzahlen wichtiger Tiergattungen gehalten und beim Grossvieh gar gesteigert werden.

Die Prämien bei Schweinen bleiben unverändert. Beim Grossvieh werden 2014 mehr Tiere nachgefragt – ab März wird sich die Prämie zudem in einem Preisband bewegen. Damit kann zeitlich ideal auf die Bedürfnisse des Marktes eingegangen werden. Bei Kälbern mit regelmässigem Auslauf (RAUS) wird der zusätzliche Zuschlag um zehn Rappen auf 0.60 CHF pro kg Schlachtgewicht erhöht und gilt, auch als Planungsicherheit für die Produzenten, bis Ende 2018. Die Schweizerische Vereinigung integriert produzierender Bauern und Bäuerinnen (IP-Suisse) und die Migros haben damit ihre erfolgreiche, langjährige TerraSuisse-Partnerschaft weiter gestärkt.

Quelle und vollständige Medienmitteilung: Migros (MGB)

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben