Energie- und Wassersparen, das ist möglich mit einer Verpackung aus Gras, das nachhaltig angebaut wurde. Doch leider geht es auch hier nicht ganz ohne Plastik. Die Plastik-Verpackung braucht es, um die gesetzlich vorgeschriebene Trennung von Bio- und Nicht-Bio-Ware bei Grossverteilern zu gewährleisten. Aber auch Plastik hat Vorteile.

 market 3176255 1280

Obwohl Plastik im Ökovergleich nicht immer schlecht abschneidet, versucht man wenn immer möglich die Produkte mit dem Knospe-Kleber zu kennzeichnen, sagt Coop. Je nach Produkt sei dies aber nicht möglich, da müsse man auf Plastik zurückgreifen. Man benutze aber konsequent jene Verpackung, die bei einem guten Schutz der Produkte die geringste Belastung für die Umwelt darstelle. Zum Blickartikel. Aber wer will, kann dem Unverpackt-Trend folgen!


2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben