Branchen-News

landscape 842792

100 Prozent Bio ist möglich!

Der Inder Shri Pawan Chamling hatte vor 15 Jahren die Vision, sein Bundesstaat solle 100 % Biolandbau betreiben. Jetzt ist er Ministerpräsident von Sikkim und seine Vision ist Realität.

hunter 4436354

Jagd aus Überzeugung

Die Jagd passt gut zu einem klimabewussten Leben. «Jagdfleisch ist klimaschonend und kommt nicht aus einem umweltschädlichen Massentierhaltungsbetrieb», erklärt die junge Jägerein Vanessa Arni.

war 929109

Klimawandel: Menschenrechte in Gefahr

Der Klimawandel bedroht nicht nur unsere Umwelt, die Biodiversität und die Landschaft, er ist auch sehr bedrohlich für die Einhaltung der Menschenrechte überall auf der Welt. Konflikte um landwirtschaftliches Land etwa, werden zunehmen.

vineyard 3609234

Geldsegen gegen Pestizide

Für den Verzicht auf Herbizide sowie auf Fungizide mit besonderem Risikopotenzial wie Kupfer bei Obst und Reben gibt es ordentlich Geld vom Bund. Auch für den Totalverzicht auf Herbizide, Insektizide und Fungizide im Zuckerrübenbau zahlt der Staat bis 1200 Franken pro Hektare.

sri lanka 1037002

Die soziale Ader der Biowelt

Es ist noch nicht allzulange her, da stand «bio» zwar für öko und grün aber nicht immer für Menschenfreundlichkeit. Wie sieht es heute aus mit fairen Löhnen und dem Respekt für Mensch und Arbeit?

fresh market 1596277

Öko statt Ego

Immer mehr KonsumentInnen wollen nachhaltig und ökologisch leben. Die neue deutsche Bio-Branchenkampagne «Öko statt Ego – Gutes Einkaufen für eine bessere Welt» des Deutschen Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) zeigt eine einfache, aber wirkungsvolle Möglichkeit, mehr Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen: Der Einkauf im Bio-Laden.

boar 2256296

Herbstzeit ist Wildzeit

Im September beginnt die Jagd und somit die Hauptsaison für Wild. Fleisch aus Schweizer Jagd wird vor allem über die Gastronomie oder privat vertrieben. Zwei Drittel des Wildfleisches, das im Detailhandel angeboten wird, ist importiert.

stinging nettle 1558183

Bio-Landwirtschaft bringt Hoffnung in Bosnien

In Bosnien ist das Potential für eine ökologische Landwirtschaft gross - gerade in Verbindung mit Tourismus. Für die ersten Pflanzen von Ivana Stjepanović – Brennnessel, Käsepappel, Salbei, Thymian und Hagebutte – haben sich bereits zahlreiche Abnehmer gefunden. Die von Bio Suisse zertifizierten Kräuter werden vor Ort getrocknet und aufbereitet. Sie gehen an Bio-Tee-Verarbeiter in Österreich, der Schweiz und in Deutschland.

packaging 1421669

Essbare Verpackungen

«Scoby» heisst die neue essbare Lebensmittelverpackung, in Polen entwickelt von Designerin Roza Janusz. Scoby ist eine Membran, die aus landwirtschaftichen Abfällen mittels Bakterienhilfe hergestellt wird. Der Herstellungsprozess ähnelt demjenigen für die Produktion von Kefir.

bild teilnehmende

Insekten begegnen, um sie zu schützen

Einem bunten Ameisenhaufen gleich versammelten sich über 300 Personen aus Forschung, Politik, Wirtschaft und Naturschutz am 2. Tag der Insekten Schweiz, organisiert von BirdLife Schweiz und Insect Respect. Sie tauschten sich aus, diskutierten neueste Erkenntnisse und suchten nach Massnahmen gegen das Insektensterben.

Nach oben