Branchen-News

einheimische

Die Schweizer Öllandschaft hat sich in den letzten Jahren sehr gewandelt und einheimische Bio-Öle spielen heute eine Hauptrolle in der Bio-Küche.

Mehr erfahren

Tofugericht

Vegis, VeganerInnen, FlexitarierInnen und überhaupt Gourmets schätzen Tofu, der auf 1000 verschiedene Arten zubereitet werden kann. Nun melden die Grossverteiler, es sei kein Tofu mit Bio-Sojabohnen aus der Schweiz mehr erhältlich. Von wegen! Bionetz.ch wurde in den vielen Bio-Läden der Schweiz fündig: Tofu mit 100% Bio-Soja von hier!

Mehr erfahren

palm 3001220

Palmöl ist schuld an abgeholztem Tropenwald, verweiste Orang-Utan-Kinder und vertriebene Menschen. Ja, aber: es zu boykottieren macht für die Schweiz wenig Sinn.

Mehr erfahren

Rispentomaten

Beim Gemüse sind die Preisunterschiede zwischen Nicht-Bio und Bio besonders gross. Biologisch produzierte Rispentomaten waren im Juni 105 Prozent teurer als konventionelle. Die KonsumentInnen sind aber nicht bereit, so viel mehr zu zahlen. Warum senken die Detailhändler die Preise für besser produzierte, ökologische und tierfreundliche Lebensmittel nicht? Weil sie an den nominell höheren Margen gut verdienen.

Mehr erfahren

schweizer

Die Schweizer Landwirtschaft koste mehr als sie nützt. Sie belaste KonsumentInnen und SteuerzahlerInnen - und unsere Umwelt in bedrohlichem Ausmass. Die starke Bauernlobby verhindere Handel und behindere die übrige Wirtschaft. Die Detailhandelsriesen Coop und Migros profitieren. Das ist die Quintessenz eines NZZ-Artikels.

Mehr erfahren

Enoki

Im Herzen der Schweiz, züchtet die Firma Kernser-Edelpilze geschmacksintensive und vom Aroma her an Wildpilze erinnernde Bio-Edelpilze. Die Zucht findet auf selbst hergestelltem Pilzsubstrat mit Schweizer Holz in modernen Produktionsräume statt.

Mehr erfahren

Biodiversitaet

Ein neuer Bericht der internationalen Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen (IFOAM) hebt den Beitrag der Bio-Landwirtschaft zum Schutz der biologischen Vielfalt in Europa hervor. Der Verzicht auf synthetischen Stickstoffdünger und andere Praktiken des Bio-Landbaus fördern die Vielfalt von Pflanzen und Tieren.

Mehr erfahren

Schweine

Die Wettbewerbkommission erachtet eine Branchenvereinbarung, um Biofleisch im Vergleich zu  konventionellem Fleisch günstiger zu machen, als unzulässig, weil es gegen das Kartellgesetz verstossen würde.

Mehr erfahren

Diplomlehrgang Bio

Mit dem vielseitigen Ausbildungslehrgang Diplomlehrgang Bio-Reform Spezialist/-in vermittelt VELEDES das Fachwissen, aber auch die soziale Kompetenz im Bereich Bio und Reform.

Mehr erfahren

Annatina

Vielen gilt Graubünden als Massstab, wenn von Schweizer Pinot noir die Rede ist. Was sich hier in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert: selbstbewusste Selbstkelterbetriebe, Dynamisierung Richtung biologische Bewirtschaftung, gekonnter Ausbau à la Bourgogne und Frauen, die ihre eigenen Weine keltern.

Mehr erfahren

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben