Branchen-News

Neues Bio-Recht in Europa

Gestern haben die EU-Mitgliedstaaten über die neue EU-Verordnung für die biologische Landwirtschaft abgestimmt. 19 von 28 Mitgliedstaaten nahmen sie an.

Deutsche Zahlen: Klimabilanz Landnutzung schlechter.

Durch die Art und Weise, wie wir Land nutzen, beeinflussten wir wesentlich den Kohlenstoff- und Stickstoffhaushalt unserer Wälder, Äcker, Wiesen, Feuchtgebiete und Siedlungsflächen und somit deren Emissionsverhalten.

Alnatura ist erfolgreich und expandiert

In der Schweiz stehen Alnatura-Produkte in allen Migros-Märkten. Migros betreibt auch acht Alnatura Bio-Supermärkte, zwei weitere gibt es demnächst im Kanton Zürich (23.11.2017 und im April 2018). 

Die ganze Weltbevölkerung mit Bio ernähren ist möglich!

Dass man die wachsende Menschheit mit biologisch produzierten Lebensmittel ernähren kann, das zeigt die neue Studie vom Forschungsinstitut für biologische Landwirtschaft (FiBL).

Geht es auch ganz ohne?

Ein weiterer Beitrag zur Pestiziddiskussion in der Schweiz. Die NZZ am Sonntag fasst den Stand der Dinge zusammen.

Alle Jahre wieder: Bio-Gourmet-Knospe

Um die Konsumentinnen und Konsumenten auf besonders schmackhafte Bio-Produkte aufmerksam zu machen, vergibt Bio Suisse jedes Jahr die Bio-Gourmet-Knospe. Diese garantiert viel Geschmack und schonende Verarbeitung des ausgezeichneten Produkts.

Antibiotika Awareness Woche

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat eine «Antibiotika Awareness Woche» lanciert, die zum ersten Mal auch in der Schweiz durchgeführt wird. Sie findet vom 13. bis 19. November 2017 statt. 

Neuer Agrarbericht publiziert

Das Bundesamt für Landwirtschaft hat heute den Agrarbericht 2016 veröffentlicht, der Zahlen und Fakten zu den Betrieben und zur Produktion sowie den agrarpolitischen Massnahmen und den Entwicklungen im internationalen Bereich beinhaltet. 

Brennpunkt Nahrung: Trends, Märkte, Management

«People – Planet – Profit», dies das Motto der dritten Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung vom 3. November in Luzern. Die gesamte Wertschöpfungskette war mit etwa 320 Teilnehmenden gut vertreten.

Der Blick fordert: Rettet die Insekten!

Die Insekten verschwinden. Bald werden wir keine Gemüse mehr haben, wenn wir diese Entwicklung nicht stoppen können. Der Blick nennt die Schuldigen und übermittelt Ratschläge, was jede und jeder von uns tun kann.


2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben