Branchen-News

demeter richtlinien

Wie alle Jahre, gibt es auch für 2024 neue Demeter-Richtlinien. Die wichtigste Neuerung ist die Demeter Suisse-Richtlinie: Ihr Ziel ist es, die Schweizer Herkunft transparent zu kommunizieren.

Mehr erfahren

bern ist

Bei «Bern ist Bio» wurde das Jahr 2023 geprägt von kreativen Projekten, lebhaften Diskussionen und einer grossen Portion Bio: Die Highlights hat das Team der Berner Bio-Offensive 2025 in einem Video festgehalten.

Mehr erfahren

kobalt mine schade

Für Firmen ab einer gewissen Grösse sollen künftig generelle Sorgfaltspflichten zu Umwelt und Menschenrechten gelten. Die EU-Institutionen haben sich Mitte Dezember auf eine finale Fassung der Konzernverantwortungsrichtlinie geeinigt.

Mehr erfahren

cannabis

Die Pilotstudie Grashaus Projects legt mit Bio-Produkten der Firma SwissExtract los: In Allschwil BL ist kürzlich die erste von zwei Cannabis-Verkaufsstellen eröffnet worden.

Mehr erfahren

weihnachtsbaeume

Ziel der IG Suisse Christbaum ist eine hohe Baumqualität bei gleichzeitiger Schonung der Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft und Biodiversität. Am besten bedient ist man mit einem Bio-Baum aus der Region.

Mehr erfahren

fao roadmap sdg2

Im Kampf gegen Hunger und Klimakrise hat die FAO an der Klimakonferenz in Dubai ein umfassendes Aktionsprogramm vorgelegt. Angestrebt wird, dass bis im Jahr 2025 150 Millionen Menschen weniger Hunger leiden.

Mehr erfahren

boden des jahres 2024

Die Schweiz verliert jährlich fast 18 Quadratkilometer Boden durch Versiegeln, mehr als die Fläche des Sempachersees im Kanton Luzern. Eine neue Auswertung der Arealstatistik zeigt, dass auf der Hälfte dieser Böden zuvor Nahrungsmittel produziert wurden.

Mehr erfahren

weizen

In einem Statement haben europäische Wissenschaftler:innen davor gewarnt, Pflanzen aus neuer Gentechnik ohne Risikoprüfung in der EU zuzulassen. Mit einem breit abgestützten offenen Brief wurde ebenfalls gefordert, den entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission zurückzuweisen.

Mehr erfahren

erdnuesse

Wie bei allen Lebensmitteln sollte auch bei Nüssen möglichst auf Regionalität oder fairen Handel sowie auf Bio-Qualität geachtet werden. Bei Bio-Produkten wird nicht nur bei der Produktion in der Landwirtschaft, sondern auch bei der Verarbeitung auf den Einsatz problematischer Chemikalien verzichtet.

Mehr erfahren

Innovationsforum Brauerei

Eine smarte Ressourcennutzung hat positive Auswirkungen auf alle Sparten der Ernährungswirtschaft. Dies wurde am 4. Innovationsforum Ernährungswirtschaft in Tänikon TG deutlich.

Mehr erfahren

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben