Branchen-News

nine killer 1201550 1280

Unsere Landwirtschaft ist kein Lebensraum für Vögel mehr

Vögel und Landwirtschaft scheinen sich gar nicht mehr zu vertragen. In der Schweiz leiden viele Vogelarten unter dem massiven Rückgang der Insekten. Denn die intensive Landnutzung macht alle Fördermassnahmen zunichte.

pigs 387204 1280

Massentierhaltung unerwünscht

Nach der Initiative ist vor der Initiative. Der Verein «Sentience Politics» sammelt Unterschriften gegen Massentierhaltung in der Schweiz. Die Initiative verlangt, dass alle Landwirtschaftsbetriebe die Tiere nach den heutigen Bio-Suisse-Richtlinien halten. Auch importiertes Fleisch soll diesem Standard genügen.

Bioladen Altstetten Zurich

Multi mischt Naturkosmetik auf

Anfangs August wurde bekannt, dass die Firma l'Oréal, der grösste Kosmetikhersteller der Welt, die Logocos Naturkosmetik AG übernommen hat. Der Multi Nestlé ist an l' Oréal beteiligt. Logocos beschäftigt derzeit 340 Mitarbeiter und kommt auf einen Jahresumsatz von 59 Millionen Euro. Wir haben den Geschäftsführer eines Bioladens, einen Naturkosmetik-Vertreiber und eine Naturkosmetik-Expertin angefragt, was sie von der Übernahme halten.

earth 3289810 1280

Jetzt erst recht für eine nachhaltige Landwirtschaft!

Beide Landwirtschaftsinitiativen sind von Bevölkerung und Kantonen abgelehnt worden. Das Argument mit der Verteuerung der Lebensmitteln hat offenbar Angst gemacht.

shelf 3087406 1280

Abstimmung per Einkaufskorb

Morgen stimmen wir über zwei Initiativen ab, die unser Lebensmittelangebot und die Art wie dieses produziert wird, sehr verändern könnten. Aber nicht nur an der Urne, auch im Alltag können wir durch unser Einkaufsverhalten viel bewirken.

cereal 1866559 1280

«Die Bauern werden vom Volk wenig geschätzt»

Überproduktion, Foodwaste und dicke Subventionen in den Ländern des Nordens – Hunger, Unterernährung und Rodungen von Regenwäldern in den Ländern des Südens: Wenn es um Ernährung geht, hat man das Gefühl, die Welt sei aus den Fugen geraten. Hans Rudolf Herren sieht die hochsubventionierte industrielle Landwirtschaft als «Sackgasse» und fordert ein Umdenken.

Eigenanbau Kopie

Gärtnern? Gärtnern!

Aufgrund der Ressourcenknappheit und steigender Umweltverschmutzung gewinnt ein naturnaher Lebensstil immer mehr an Bedeutung. Zu einer der grössten Trends dieses Jahrzehntes gehört die gesunde und ausgewogene Ernährung. Und nichts eignet sich dafür besser als Obst und Gemüse, das im eigenen Garten oder sogar auf dem eigenen Balkon, der eigenen Terrasse liebevoll gezüchtet und geerntet wurde.

Marktstande Areal 1

Ein Hoch auf die Vielfalt der Natur!

Übers letzte Wochenende fand in Rheinau der Vielfaltsmarkt 1001 Gemüse & Co statt. Dort präsentierten Bauernfamilien eine schier unendliche Vielfalt an authentischen Naturprodukten. Und an die 10'000 BesucherInnen waren da und probierten, schlenderten, freuten sich!

grasshopper 2479517 1280

Bio-Insekten aus der Schweiz

Die Firma «Ensectable» hat am Samstag 8. September ihre Bio-Zucht im aargauischen Endingen eingeweiht. Bio-Mehlwürmer und Bio-Grillen müssen bald nicht mehr aus dem Ausland importiert werden.

BioStar 1 Rang alle Kategorien large

Vom Hofladen bis zum Bio-Supermarkt

Bei der diesjährigen Ehrung der beliebtesten Bioläden der Schweiz erhielten 18 Geschäfte eine Auszeichnung. Bei der Leserwahl wurden Bewertungen für über 200 verschiedene Läden abgeben. Zur Wahl aufgerufen hatte die Schweizer Konsumentenzeitschrift «oliv» in einer breit angelegten Kampagne.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben