Branchen-News

Biogemueseanbau

Nematoden sind wichtige Indikatoren für das Bodenleben. Nun zeigt eine Agroscope-Studie: In Bio-Gemüsefeldern sind Anzahl und Artenvielfalt von Nematoden deutlich grösser als in konventionell bewirtschafteten Feldern.

Mehr erfahren

Refill

Greenpeace Schweiz sagt den Einwegverpackungen den Kampf an: Mit der Aktionswoche «Refill-Diet» will die Organisation auf das Problem von übermässigem Abfall durch Einwegverpackungen aufmerksam machen. 150 Partnerbetriebe und weitere Organisationen machen mit.

Mehr erfahren

Wollschweine sind robust und

Philippe Riem aus Kirchdorf BE hält Wollscheweine auf seinem Bio-Hof. Sie helfen ihm und ersetzen den Pflug. Dank ihrer Geländegängigkeit werden sie immer mehr auch zur Landschaftspflege eingesetzt. So sieht man sie nicht selten in extensiver Freilandhaltung, wie z.B. beim Bekämpfen von Brombeerhainen oder in der Pflege von Feuchtbiotopen.

Mehr erfahren

swiss

Bio steht für Qualität und Überzeugung – für den verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen der Natur. Die BIOFACH ist der Ort, an dem Menschen ihre Leidenschaft für Bio-Lebensmittel und den Bio-Markt teilen, sich kennenlernen und austauschen. Vom 15.  bis 18. Februar 2022.

Mehr erfahren

Das Ehepaar Sara Meylan und Bertrand Favre Bild Regis

Bertrand Favre ist einer der renommiertesten Biowinzer des Genfer Weinbaugebiets. Er wird regelmässig bei nationalen Wettbewerben prämiert und bringt nun zum ersten Mal den Titel «Schweizer Biowinzer» nach Genf. Dieser zeichnet WinzerInnen aus, die für ihren jeweils besten Rot- und Weisswein (ohne Süsswein) die höchste Durchschnittsnote erhalten.

Mehr erfahren

Bio Marche wieder vor

Gute Neuigkeiten für die Bio-Branche: Der Bio Marché findet von 3. bis 5. September definitiv statt. BesucherInnen, AusstellerInnen und Veranstalter freuen sich auf ein Wiedersehen.

Mehr erfahren

GemueseAkademie

Seit fünf Jahren gibt es die Bildungsinitiative «GemüseAckerdemie» in der Schweiz. Nun ist im Rahmen des Bildungsprogramms der höchste Bio-Gemüse-Acker der Schweiz bepflanzt worden – am Fusse des Matterhorns, auf rund 1600 Metern über Meer.

Mehr erfahren

alpinavera

Vor mehr als zehn Jahren begann die Erfolgsgeschichte der von alpinavera organisierten Passmärkte, die in den Sommermonaten jeden Sonntag auf einer der Passhöhen Oberalp, Lukmanier, Flüela, Gotthard und Klausen stattfinden. Mit den Märkten im Tessin wird die Marktsaison bis in den Oktober verlängert. ProduzentInnen bieten kulinarische Leckerbissen und handwerkliche Trouvaillen aus den Kantonen Graubünden, Glarus, Uri und dem Tessin an.

Mehr erfahren

Patrick und Dorothea

Dorothea und Philipp Tschirren glauben daran, dass Menschen immer wieder Chancen verdienen – ihr Glaube ändert das Leben mancher BesucherInnen. Auf ihrem Bio-Bauernhof auf dem Belpberg bieten sie Menschen in der Krise eine Struktur, Unterstützung und eine familiäre Atmosphäre.

Mehr erfahren

BioSuisse

Die Migros und Bio Suisse arbeiten enger zusammen. So gelten die hohen Standards von Bio Suisse fortan auch für verarbeitete und importierte Migros Bio-Produkte. 

Mehr erfahren

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben