Nachrichten

fountain 752450

Grundwasser: Landwirschaft soll ihre Verantwortung übernehmen!

Das Bundesamt für Umwelt stellte letzte Woche einen Bericht zum Zustand des Grundwassers vor und kritisierte die Landwirtschaft. Viele Organisationen äusserten sich dazu.

music 1262026 1280

Kostenlos an die Herbsfachtagung

Das Wichtigste vorweg! Geld ist keine Entschuldigung, um nicht teilzunehmen. Profitieren Sie darum als Mitglied von Veledes und/oder bionetz.ch kostenlos von der Teilnahme an der zweiteiligen Veranstaltung vom 23. Oktober 2019! Vom Zeitmanagement zu Onlinehandel bis hin zum Arbeitsrecht: Themen, die den Ladenalltag prägen und über die Sie Neues erfahren sowie austauschen können.

forget me not 257176

Früher wars für die Bienen besser!

Eine amerikanische Studie bestätigt einmal mehr, was wir eigentlich schon wissen: Die US-Landwirtschaft ist viel, viel giftiger für Bienen als noch vor 25 Jahren. Aber diese Feststellung betrifft leider nicht nur die USA, sondern auch die Schweiz.

fruits 1761031

Greta sei dank!

Der sogenannte «Havas Brand Predictor» zeigt , wie Schweizerinnen und Schweizer nationale und internationale Marken bewerten. Die Pulsmessung ergibt 2019 Megatrends, die nicht mehr wegzudenken sind: digitaler Lifestyle, Ökologie und Swissness.

nature 4167220

RootUP: «Gmües - Pflanze - Rebellion»

Landwirtschaftliche Güter sollten frei von synthetischen Giften, regional und sozial gerecht produziert werden. Die Wertschätzung und das Bewusstsein für die bäuerliche Arbeit sei wieder zu finden, das ist ein wichtiges Ziel.

climate change 2241061

Warnung - einmal mehr

Im heute vorgestellten Sonderbericht warnt der der Weltklimarat einmal mehr: Wir müssen politisch gegen den Klimawandel handeln - und unsere Konsumgewohnheiten ändern. Denn die Land- und Forstwirtschaft tragen zu einem Viertel zu den Treibhausgasemissionen bei. Fast 10 mal mehr als die Fliegerei. Der Weltklimarat fordert in seinem Bericht darum ein radikales Umsteuern bei der Landnutzung.

cherries 4336007

Unappetitliches Dutzend

Am besten saisonal, regional und in Bio-Qualität: Wer diese Prioritäten einhält, vermeidet es weitgehends, Pestizide mitzuessen. Und das ist bedeutsam für unsere Gesundheit. Die amerikanische Nicht-Regierungs-Organisation Environmental Working Group veröffentlicht jährich eine unappetitliche Liste der mit Pestiziden am stärksten belasteten Lebensmitteln.

Alnatura Migros Zürich Fotograf Marc Doradzillo

Alnatura-Gründer Götz Rehn im Interview

In einem ausführlichen und interessanten Interview mit der Handelszeitung, legt Götz Rehn u.a. dar, was er vor der Gründung der Alnatura Produktions- und Handels GmbH im 1985 gelernt hat, wie es zur Zusammenarbeit mit Migros kam und wie sich Bio entwickeln müsste.

cattle 1151500

Schutz vor angriffigen Kühen durch richtiges Verhalten

Wanderland Schweiz und artgerechte Rinder-Haltung: der Anblick von weidenden Kühen, von Mutterkuhherden und von gealpten Rindern erfreut das Wander- und Tierfreundeherz. Und durch wenige vernünftige Regeln zollt die Wandererin und der Wanderer den Rindviechern Respekt und schützt sich vor instinktgetriebenen Angriffen.

leaders 2985898

Ziel: Bioland Schweiz

Bio Suisse-Geschäftsführer Balz Strasser möchte, dass noch mehr LandwirtInnen auf Bio umstellen. Sie dürfen zunächst noch skeptisch und kritisch sein, sollten sich aber dann mit ganzem Herzen zu Bio bekennen.

Nach oben