Nachrichten

Deutsche Garnelen, gefüttert mit Bio-Lupinen

Das Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (AWI) macht Versuche mit nachhaltigem Fischfutter, das ohne Fischmel auskommt. Ist das die Zukunft der europäische Gernelenzucht?

Import und Export von Bio-Produkten

Die Regeln und Bestimmungen zum Import und Export biologischer Produkte ändern immer wieder. Da hilft eine neue FiBL Webseite (auf Englisch) auf der pro Land alle relevanten Bestimmungen aufgeführt sind: «OrganicExportInfo».

Schwefel, das meistverkaufte Pflanzenschutzmittel mit Nebenwirkungen

Um die 400 Tonnen Schwefel werden in der Schweiz jedes Jahr ausgebracht. Eine amerikanische Studie zeigt: Kinder die sich in der Nähe von Feldern aufhalten, auf denen Schwefel gespritzt wurde, leiden mehr an Asthma und Lungenfunktionsschwächen.

Die Landwirtschaft bewegt die Gemüter

Der Film «Bauer Unser», der die heutige Landwirtschaft in nüchternden Bildern portraitiert, löst viel aus.

Tout neuf: bio. inspecta in Etagnières

Bio.inspecta verstärkt ihr Engagement in der Westschweiz. Die Dienstleistungen in der Westschweiz werden ab 3. November 2017 neu direkt aus dem Büro in Etagnières erbracht.

«Saatgut-Züchtung kann nicht einfach stehen bleiben»

Am vergangenen Freitagabend trafen sich MessebesucherInnen, Bauern und Saatgutproduzenten an der Züla, um sich über die Zukunft von Saatgut auszutauschen. Nach einem Dokumentarfilm beschäftigten sich drei Referenten von der Forschung bis hin zur Produktion eingehend mit der Frage, wie die heutige Saatgutvielfalt erhalten werden kann. «Gen Au Rheinau», der Verein «Bio Zürich & Schaffhausen» sowie «Bioverita» standen hinter der Veranstaltung.

Vom Zürcher Acker in die Stadt

Letztes Wochenende sind in Zürich-Oerlikon die Züspa und Züla zu Ende gegangen. Die beiden Messen lockten zusammen über 100'000 BesucherInnen an. Eine Besonderheit an der diesjährigen Züspa war die Zürcher Landwirtschafts-Ausstellung Züla. Zum 175-Jahr-Jubiläum des Zürcher Bauernverbandes stand die Landwirtschaft des Kantons Zürichs im Zentrum der Messe.

Neu: Forum für Bionetz-Mitglieder

Auf vielseitigen sowie schon lange geäusserten Wunsch von vielen Mitgliedern, ist es jetzt soweit – das elektronische Austauschforum ist online! Für bionetz.ch-Mitglieder gibt es ab sofort die Möglichkeit, sich elektronisch untereinander auszutauschen und Beiträge zu aktuellen Themen, Diskussionen etc. zu erstellen. Ganz wichtig: das Forum ist nur so gut, wie es genutzt wird. Wir ermuntern darum alle Mitglieder, sich mindestens 1–2 Mal pro Woche einzuloggen!

Natürliche Pestizide im Biolandbau

Syngenta Chef Erik Fyrwald über Bienensterben, Drohnen für die Landwirtschaft und China.

Brot ist ein Superfood

In den letzten Jahren ist laut Bundesamt für Statistik der Brotkonsum in der Schweiz stetig gesunken – bis auf heute noch bloss etwas über 20 Kilo pro Jahr und Kopf. Doch richtiges Vollkorn-Bio-Brot ist das neue - und alte Superfood.


2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben