Nachrichten

mehr echte

In diesen unsicheren Zeiten erhält die Frage der Nahrungsmittelsicherheit mehr Dringlichkeit. Syngenta packt die Gelegenheit und fordert die Abkehr vom Biolandbau. Das würde aber nicht nur uns und der Umwelt, sondern unserer Landwirtschaft insgesamt schaden, sagt die  bäuerliche Organisation Uniterre.

Mehr erfahren

Weniger Fleisch weniger

Kurz- und langfristige Krisen wie der Krieg in der Ukraine, der Klimawandel oder der Artenschwund setzen das globale Ernährungssystem unter Stress. Um die Probleme zu lösen, braucht es kluge Lösungen. Der Biolandbau ist eine davon.

Mehr erfahren

Bio und

Prominent fordert Syngenta-Chef Erik Fyrwald in den Medien für die Welt die Abkehr von Bio und beschuldigt diese Anbaumethode sogar, für mehr Hunger verantwortlich zu sein. Groteske Argumente findet die Bio-Szene.

Mehr erfahren

Werbebilder

Im Herbst stimmen wir über die Abschaffung der Massentierhaltung ab. Die Initiative gegen Massentierhaltung fordert u.a. eine drastische Reduktion der Tierzahlen pro Betrieb. Statt 27'000 Masthühner, die heute erlaubt sind, fordert die Initiative eine Obergrenze von 2'000 Tieren.

Mehr erfahren

Christian Meier

Bei der diesjährigen Ehrung der beliebtesten Bioläden der Schweiz erhielten 16 Geschäfte eine Auszeichnung. Bei der Leserwahl wurden Bewertungen für über 200 verschiedene Läden abgeben.

Mehr erfahren

Thunfisch

Während die Angebotspalette an pflanzlichen Alternativen zu Fleisch bereits sehr umfangreich ist, gibt es bisher kaum vegane Pendants zu einem der weltweit meistverkauften Fischprodukte: Dosenthunfisch. Der Herausforderung, etwas für diesen Markt zu entwickeln, wollten sich Deniz Ficicioglu und Jacob von Manteuffel stellen.

Mehr erfahren

banner cc30 rose

Düfte sind eine wunderbare Möglichkeit, Gefühle auszudrücken und hervorzuzaubern. Künstliche Düfte enthalten aber oft Inhaltsstoffe, die der Gesundheit schaden, zum Beispiel Farbstoffe, Phtalate oder künstliche Moschus-Düfte. Darum haben wir Nicole Baur von Hautquartier und Roland Tentunian von Florascent über Natur- und Bio-Parfüme ausgefragt.

Mehr erfahren

Grauvieh

Artgerechte Tierhaltung und bewusster Fleischkonsum ist möglich. Denn in einem kompletter Verzicht auf Fleisch sehen WissenschaftlerInnen keine Lösung.

Mehr erfahren

ProSpecieRara Setzlingsmarkt

Der grösste und älteste der ProSpecieRara-Setzlingsmärkte findet am Wochenende vom 7./8. Mai statt. Über 500 seltene Pflanzensorten stehen für Gärtnerinnen und Pflanzenliebhaber zur Auswahl.

Mehr erfahren

Landwirtschaftliche

Die Ausbildung der landwirtschaftlichen Berufe müsste vermehrt Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit sowie Vermeidung von Food-Waste enthalten. Sie muss dringend ökologischer werden! Und die Bio-Landwirtschaft sollte eigene Bio-Fachrichtungen bekommen.

Mehr erfahren

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben